Novemberrose

Novemberrose Rosen im November haben für mich immer etwas Wehmütiges an sich. Voller Erinnerungen an das vergangene (Rosen-)Jahr. Manchmal nicht so schöne, aber die schönen bleiben glücklicherweise unvergessen. Sollte es in den nächsten Tagen auch kälter werden, so werden uns trotzdem noch viele schöne Novemberrosen erfreuen. Denn Rosen sind diesbezüglich hart im Nehmen. Haben Sie schon bemerkt, wie sich mit dem zu Ende neigenden Jahr die Blütenblätter nicht mehr so zart anfühlen wie es noch vor einem Monat er Fall war? Und wenn auch durch Regen und Kälte etwas verwittert, so leuchtet doch ihre Farbe deutlich intensiver und ihr Duft erinnert uns an den vergangenen Rosenmonat, aber auch mit voller Vorfreunde auf den kommenden. Wer mag, kombiniert sie mit Hagebutten zu einem zauberhaften Spätherbststrauss. Hier beissen sich die Farben für einmal nicht und mit dem Anblick des letzten Gartengrusses wird es uns in der oft trübsten Zeit des Jahres deutlich wohler ums Herz.

Novemberrose

Bild: Brigitt Buser
Wenn auch schon durch Sternrusstau arg befallen verströmt die unbekannte Schönheit wunderbaren starken Duft in die kühle Novemberluft.

-------------------------------------------------------------------------------