Rose des Jahres 2018

Nun ist’s soweit: Die Wildrosen haben ihren nochmaligen Auftritt!
Im Herbst, wo die anderen Rosen sich langsam für die Winterzeit verabschieden, zeigen sich die Wildrosen in Höchstform. Im Frühling erfreuen uns bereits die hübschen Blüten – meistens einfachblühend mit gelben Staubgefässen – um ab August Hagebutten in unterschiedlichsten Formen und Farben zu bilden. Da gibt es kleine, dicke, kugelige, längliche, birnenförmige, glatte, bestachelte, gelbe, orange, rote und fast schwarze Hagebutten. Jede Rose hat ganz unverwechselbare Hagebutten!
Diese sind beliebte Futterquellen bei Vögeln und Insekten, auch der Mensch geniesst diese vitaminreiche Frucht in Form von Tees, Gelees und Konfitüren. Das darin enthaltene Vitamin C stärkt das Immunsystem und soll Entzündungen heilen. Bereits die Griechen wussten von diesen Vorzügen und nutzen die Pflanze zu ihrem Wohle.
Korrekterweise ist die Hagebutte ja eine Schein-Frucht, die sich aus dem hochgewachsenen Blütenboden entwickelt. Die eigentlichen Früchte sind kleine, behaarte Nüsse, die sich im Inneren der fleischigen Hülle verstecken. Diese Nüsschen sind wiederum mit feinen Härchen bedeckt, die bei Hautkontakt Juckreiz hervorrufen und früher von Kindern gerne als Juckpulver eingesetzt wurden. Es empfiehlt sich daher die Nüsschen nicht mitzuessen oder mitzuverarbeiten.

Die Wildrose ist robust, pflegeleicht und anspruchslos. Sie braucht kaum Pflege, muss weder gedüngt noch in Form geschnitten – ausser sie überbordet – noch gespritzt werden. Einige Sorten bilden Ausläufer und befestigen so Hänge und schützen vor Erosion.
Also eine ideale Anfängerrose!
All diese Vorzüge sind Grund genug, dass wir dieser Rose etwas mehr Beachtung schenken und ihren Favoriten als Rose des Jahres 2018 küren möchten.
Welche Wildrosen stehen im Garten von unseren Mitgliedern? Welche mögen sie besonders? Aus welchem Grund?
Wir sind gespannt und freuen uns auf ihre Zuschriften, Geschichten und Fotos.
Bitte senden sie diese bis Mitte Januar 2018 an die Redaktion der Rosenfreunde – die fünf Meistgenannten stellen wir ihnen vor und diese kommen dann ins Schlussrennen. Herzlichen Dank für ihr Mitmachen!

Rosige Grüsse
Margrit Simon

-------------------------------------------------------------------------------