Juli 2019

Schon ist das Highlight des Sommers wieder Vergangenheit. Mit dem Highlight meine ich die Rosen-und Kulturwoche in Bischofszell. Natürlich konnten wir alle viele «Feuerwerke» von Rosen in unsern Gärten erleben und geniessen, aber in Bischofszell war man buchstäblich auf Rosen gebettet. Ich möchte mich bei allen sehr herzlich bedanken, welche sich in irgendeiner Form eingesetzt haben in den acht Tagen in Bischofszell. Ganz speziell danke ich all jenen, welche sich für die Vorbereitungen zur GV des GSRF eingesetzt haben, Fredi Keller für die vielen und einzigartigen Delphinrosen, Susanne, Louise, Vreni, Carmen, Claire, Edith, Irene für die zauberhafte Rosendekoration und allen Helferinnen und Helfern, welche in irgendeiner Form zum Gelingen des GV-Tages beigetragen haben.

Dem OK der Rosenwoche danke ich im Namen der TG-Rosengruppe für den Apéro, die Führung durch Beni Bischof und das tolle Konzert.

Wir sind froh und auch etwas stolz, dass wir vom GSRF und im Speziellen von der TG-Rosengruppe aus, uns mit einem Stand präsentieren konnten. Am Stand konnten wir oft Auskunft geben, auch Neumitglieder haben wir bekommen! Super!

Am Gartenbesuchs- und Genusstag freuten sich 20 Mitglieder über drei unterschiedliche Gärten. Wir konnten nur staunen und es richtig geniessen. Der Tag war so perfekt, erst am Abend fegte ein Unwetter durch die Gegend ;-( , unterdessen ist wieder alles aufgeräumt. Ich möchte mich nochmals sehr herzlich bedanken bei Karin Küng in Etzwilen, Tobias und Kirstin Kohler in Mammern und bei Cornelia Büchi in Uesslingen. Eure Gärten haben uns gut getan!!

Vorläufig dürfen wir jetzt einmal Ferien machen. Aber unsere Rosen brauchen uns halt doch. Bleiben wir in der Nähe und geniessen wir im Thurgau den Rosensegen!

Ich wünsche allen ganz frohe Sommertage, viele Gespräche mit den Rosen und erholsame Stunden im Garten.

Für Fragen oder Anregungen bin ich immer offen: Irene Schneider, Wigärtlistr. 8, 8274 Tägerwilen, irene.schneider@mxp.ch, Tel. 071 669 24 11, 079 540 31 25