Februar 2021

Obwohl noch Schnee zum Zeitpunkt meines Schreibens liegt, dürfen wir voller Zuversicht an den Frühling denken.
Und wir dürfen auch daran denken, dass sich der neue Vorstand nächstens treffen wird. Ja, auch in diesem Bezug sind wir voller Zuversicht. Bis jetzt wurden wir von 73 positiven Stimmen schriftlich gewählt. Das war noch nie so, das bestätigt uns und gibt uns Elan, gute und interessante Arbeit zu leisten.
Dass das Protokoll der GV 2020 nicht dabei war, ist mein Fehler. Es kann jedoch, wenn nötig, bei Erika Hanhart angefordert werden, wie ich schon in den Abstimmungsunterlagen geschrieben habe. Auch bezüglich Rechnung werden wir an der nächsten Jahresversammlung noch berichten. Es ist aber alles in geordneten Bahnen.
In diesem Zusammenhang möchte ich allen, welche die Stimme abgegeben haben, recht herzlich danken. Und all jenen, welche noch zusätzlich einen Gruss oder Dank beigefügt haben, danke ich im Speziellen mit einem Lächeln. Das genaue Resultat der Abstimmung kann ich erst im März Rosenblatt bekannt geben. Bis dann wird auch die erste Sitzung vorbei sein und ich kann auch darüber berichten.
Eines jedoch weiss ich schon definitiv. Der Rosenschnittkurs findet am 20. März in Bischofszell statt. Verschiebedatum ist der 27. März.
Alles Weitere zu diesem Anlass im nächsten Rosenblatt.
Ich wünsche jetzt allen von Herzen einen Monat lang Vorfreude und dann rasch einen Wechsel zu wärmeren Tagen voll Sonne.
Bei allfälligen Fragen bin ich gerne bereit, Auskunft zu geben. Bleibt gesund! Herzliche Grüsse!

Für’s Präsidium Thurgau Irene Schneider

Panoramaweg 1, 8274 Tägerwilen
irene.schneider@mxp.ch
079 540 31 25, 071 669 24 11