August 2017

Jetzt weiss ich endlich, weshalb in unserem Garten eine Mäuseplage herrscht! Weil alle Cats aus der Nachbarschaft bei den Thunerseefestspielen singen und tanzen und ihre Arbeit hier sträflich vernachlässigen! Hilfe!
Nun aber ernsthaft. Anfangs habe ich mir ja noch keine Gedanken gemacht, als sämtliche Tulpenzwiebeln ausgegraben und angefressen waren. Auch der Verlust fast aller Samenkapseln meines Schlafmohns war zwar ärgerlich, aber nicht beunruhigend, wollte ich ihn eh bald ausreissen. Neulich jedoch bemerkte ich, dass fast alle Rispen meiner Tomaten kahlgefressen waren! Und seit wenigen Tagen ragen diverse Stengel meiner Sonnenaugen Mars und Venus kahl gen Himmel! Futsch sind die schönen gelben Blüten, die um diese Jahreszeit so herrlich leuchten! Als mir dann noch genau vor meinen Augen eine Maus in luftiger Höhe die Blütenrispen meines Ziest Hummelo abknabbert und davon trägt, reicht es. Ich blase zum Halali! Dummerweise stehe ich bei der Landi vor leeren Regalen, wo sonst sämtliche Variationen von Fallen stehen, mit der man dieser Spezies Herr werden kann... Ich bin also nicht alleine mit meinem Problem. Kann es sein, dass Sie auch betroffen sind? Dann grämen Sie sich nicht, sondern sehen Sie es positiv. Es gibt wieder Platz im Garten, den Sie bald wieder füllen können. Denn am 8. September findet um 14 Uhr unser diesjähriger Pflanzentausch bei Marlyse Bischoff, Plattenweg 10 in Spiezwiler statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, und auch Gäste sind herzlich willkommen.

Ein ganz herzliches Willkommen bereiteten uns auch Martin und Therese Sollberger in Utzenstorf, sowie Herr Oppliger, von der Schweizerischen Buchsbaumzucht im Emmental. Beide Gärten waren, auch mit nur wenigen Rosen, einfach wunderschön anzuschauen und unbedingt eine kleine Reise wert. Ein ganz grosses Merci nochmals an ihre Besitzer!

So, und nun freue ich mich auf ein Wiedersehen mit vielen von Ihnen am 18. August im Grandhotel Giessbach. Bis dahin herzliche Grüsse,

Ihre Bettina Courage

Eigener Internetauftritt

Direkte Informationen über unsere regionale Rosengruppe findet sich hier: Rosenfreunde/Spiez-Berner Oberland