Juli 2018

Wow, welch rosige Zeiten liegen hinter uns! In Merligen wurden wir zumindest von grösseren Unwettern verschont, und die Blüte war einfach einmalig. Ebenso die Rosen in „Christophs Garten“ (Landgasthof Kreuz, Grafenried) an dem wir auf unserer Rosenreise ins Markgräfler Land einen Zwischenstopp einlegten. Auf unserer zweiten Reise, die uns zu den alpinen Namensvetterinnen (Alpenrosen) führte, haben wir die wundervolle Vielfalt des Bergfrühlings erlebt. Dazu noch die Alphornklänge von Beat Krapf, einfach einmalig! Nochmals an dieser Stelle ein ganz grosses Merci an Heidi von Siebenthal und ihre Helfer/innen für die Organisation und die Alpspezialitäten, die wir geniessen durften, und natürlich auch an Beat! Fotos von beiden Ausflügen findet ihr auf unserer Homepage www.rosenfreunde-spiez-bo.jimdo.com. An dieser Stelle gleich auch die Bitte an euch, mir ausgewählte Fotos von Anlässen zuzuschicken, die wir dann ebenfalls hochladen können. Sollte übrigens jemand nicht wollen, dass sein/ihr Konterfei auf der Homepage auftaucht, so gebt mir bitte Bescheid. Auch wir nehmen den Datenschutz ernst!

Nun liegen jedoch erst einmal grüne Zeiten vor uns, bevor es zur zweiten Rosenblüte kommt. Will und ich hoffen, dass sich einige unserer Rosen  am Freitag, 10. August  wieder farbig präsentieren werden, passend zum Rosenapéro, zu dem wir euch ab 17:00 Uhr ganz herzlich in den Rebweg 1 in Merligen einladen. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen bis zum 6. August entweder telefonisch unter 033 251 23 74 oder per Mail an ninacourage@bluewin.ch.

Bis dahin wollen wir, zumindest ist das der Plan, ein wenig verschnaufen. Mal schauen, ob ich das durchhalte…

Mit ruhigen Grüssen,

Eure                Bettina Courage

Eigener Internetauftritt

Direkte Informationen über unsere regionale Rosengruppe findet sich hier: Rosenfreunde/Spiez-Berner Oberland