März 2017

Mit einem zauberhaft gewundenen Kranz aus Waldreben, Primeln und den ersten Frühlingsboten, überraschte uns Verena Storrer Leupp, zu unserem ersten Treffen im Jahr 2017. Nach einer zügig verlaufenen GV durften wir gespannt sein auf den Abend mit dem "Graswurzel-Hippie". Martin Bolliger führte uns mit seinem enormen Wissen über die Natur und die damit zusammenhängenden Vorgänge, die Pflanzen und deren Verwendung, und unzähligen wertvollen Tipps durch den Abend. Er verstand es, in seinem reich bebilderten Vortrag, uns amüsant und humorvoll auf unscheinbare Dinge hinzuweisen. Gebannt lauschten wir seiner Verwendung von Plackenblättern, "Chrottenpöschen", oder einem Nacktbad in einem Brennesselfeld. Gerne hätten wir noch viele weitere Stunden zugehört... Total begeistert und mit vielen guten Ratschlägen reich beschenkt durch die "Naturinspirationen" beendeten wir diesen eindrücklichen Abend.
Der Regionalverein Zürich der Schweiz. Orchideengesellschaft feiert im 2017 sein 60-Jahr-Jubiläum mit einer Internationalen Orchideenausstellung. Vom 30. März - 2. April 2017 findet in Winterthur die "Faszination Orchideen" mit einem ansprechenden Programm von bedeutenden Referenten statt. Ausstellungsort ist die Mehrzweckhalle Teuchelweiher, Wildbachstrasse 16, Winterthur. Do-Sa 10 bis 19 Uhr, So 10-18 Uhr.


Am Mitwoch, 19. April 2017 haben wir einen Ausflug in die Baumschule Todt geplant. Vorgesehen ist eine kleine Führung, wobei uns Martin Gmeinder spezielle Pflanzen, Sträucher, Rosen und Gehölze vorstellt. Dazu treffen wir uns um 13.45 Uhr auf dem Parkplatz des Restaurant Kreuzstrasse, zwischen Andelfingen und Henggart. (Autobahn A4, Ausfahrt Adlikon, durch den Kreisel und weiter Richtung Henggart, nach 500m rechts Parkplatz Rest. Kreuzstrasse.) Bitte wie gewohnt Fahrgemeinschaften bilden.


Haben Sie Ihre Scheren geschliffen für den bevorstehenden Rosenschnitt? Bald ist es dafür Zeit (Forsythienblüte!) und für uns "Röseler" beginnt eine neue Saison.

"Leise zieht durch mein Gemüt, liebliches Geläute. Klinge, kleines Frühlingslied, kling hinaus ins Weite".

(Heinrich Heine)


Sonnige, klingende Frühlingstage wünscht


Susanne Kobel