August 2020

«Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast,
sie macht deine Rose so wichtig.»
                                           (A.d.S. Exupéry)
Liebe Rosenfreunde
Eigentlich haben wir keine Zeit verloren, denn wenn wir die verblühten Rosen zurückgeschnitten und nochmals gedüngt haben, dankt sie es uns mit einer zweiten Blüte. Der Lavendel hat auch wunderbar geblüht und die Bienen und Hummeln haben fleissig die Blüten besucht. Er kann nun ebenfalls zurückgeschnitten werden. Für kleine Sträusschen oder Lavendelsäckchen. Auch die durstigen Hortensien blühen nun in allen Farben und Formen. Wässern ist bei diesen hohen
Temperaturen wieder angesagt.
Am 14. Juli hatten wir unseren ersten Rosenhock seit dem Lockdown im Hotel Promenade. Ich durfte einige Röseler herzlich willkommen heissen und mit einem Glas Weisswein begrüssen. Ich hatte noch keine Gelegenheit für meinen Einstand als Präsidentin. Die Corona-Pandemie hat alles durcheinander gebracht. Als Dank für die Organisation für den Ausflug im März und die Tagesreise im Juni überreichte ich Rosmarie und Susanne je einen luftigen Sommerblumenstrauss. Später informierte uns Rosmarie über den nächsten Anlass am 18. August in Marthalen, wo wir ihren Garten besichtigen
dürfen. Wir treffen uns um 16.30 Uhr hinter der Clientis Bank, ehemals Landhaus. Bitte Fahrgemeinschaften bilden. Der Anlass findet auch bei regnerischem Wetter statt. Freundlicherweise offeriert uns Rosmarie einen kleinen Znacht, den wir, falls es regnen sollte, im Schopf geniessen können. Dazwischen entführt uns Frau Oplatka in eine rosige Märchenwelt, wo wir den Abend ausklingen lassen.
Am Dienstag, 8. September findet ein Nachmittagsausflug statt. Wir werden das gren￾zenlose Gartenparadies von Frau Katharina Haller in Kaltenbach besuchen. Das Schweizer Fernsehen SRF hat ihren Garten in der
Serie «Hinter den Hecken» porträtiert. Wir treffen uns wieder hinter der Clientis Bank um 13.30 Uhr. Damit ich weiss, wie viele Personen Interesse haben, bitte bei mir telefonisch anmelden. Wir bilden dann wieder Fahrgemeinschaften. Telefon 052 624 08 43.
Nun wünsche ich euch eine gute Zeit, geniesst den Sommer und bliebet gsund.
Rosige Grüsse Annemarie Muriset