Juli 2017

Die diesjährige Rosenreise brachte uns in das schöne Baselbiet, wo wir von den dort ansässigen Rosenfreunden herzlich empfangen wurden. Im Garten von Erika Wirz wurden wir gleich mit Kaffee und feinstem Hefegebäck verwöhnt. Herzlichen Dank. Bevor wir zum Mittagessen erwartet wurden, besichtigten wir noch zwei grosse Privatgärten, die von ihren Besitzerinnen liebevoll gepflegt werden. Erika Fässler und Maja Coletti zeigten, mit wieviel Freude sie mit der Natur arbeiten, wie sie den Nützlingen ihren Platz lassen und ihre Rosen mit Begleitpflanzen pflegen. Am Nachmittag erwarteten uns Anita und Fredy Lanz mit feinsten Häppchen und kühlem Sekt in ihrem grossen Garten. Auf verschiedenen Ebenen kann man ihren Garten begehen, dabei viel Interessantes und die schönsten Sitzplätze entdecken. Sicher wären viele Röseler gerne in den Pool gesprungen, denn grosse Hitze begleitete uns den ganzen Tag. Im Schatten unter der Laube lauschten wir anschliessend den liebevoll geschriebenen Kolumnen, die im echten Baslerdialekt von Vreni Weber-Thommen vorgetragen wurden. Ein herzliches Dankeschön euch Anita und Fredy für die Organisation sowie für die grossartige Verpflegung und dir Erika und deinem Team für die Begleitung während des ganzen Tages. Am Samstag, 12. August erwartet uns Ruth Ruoss in Tuggen zum alljährlichen Rosenhöck. Ab 12.00 Uhr werden Grillwürste mit verschiedenen Salaten angeboten und später gibt es Kaffee und Kuchen. Wir freue uns auf schönes Wetter. Einen herrlichen Rosensommer wünscht

Helena Schnellmann