Juli 2018

Am Freitag, 8. Juni war es wieder soweit, die Rosenfreunde March Glarnerland begaben sich auf die 2-tägige Rosenreise mit der Stadt Ulm als Reiseziel.

Auf der Hinreise besuchte die Reisegruppe den Haigerlocher Rosengarten, der sie in schönster Blütenpracht erwartete. Er beheimatet auf einer Fläche von 5’000 Quadratmetern rund 10’000 Rosen in 400 Sorten. Zwischen Stuttgart und Bodensee ist dies die einzige Parkanlage, welche sich ausschliesslich der Rose widmet. Ein Reiseziel für jeden Rosenfreund.

Auch die Besichtigung von zwei unterschiedlichen mit viel Liebe gepflegten Privatgärten war auf dem Programm. Der erste war etwas kleiner, aber voll gepflanzt mit den verschiedensten Rosen und Begleitpflanzen. Der zweite Privatgarten war riesig mit vielen Rosen und Grünfläche, die mit edler Kunst bestückt war. In beiden Gärten war die Begrüssung herzlich und mit einem Glas Sekt in der Hand liessen sich die Gärten noch angenehmer begehen.

Den Morgen des zweiten Tages konnte jeder Reiseteilnehmer selber gestalten. Einige besichtigten das Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt, andere wanderten der Donau entlang zum öffentlichen Rosengarten, wieder andere machten einen Einkauf in der Stadt oder schlenderten durch die Stände am Rosenfest. Voll bepackt mit Taschen, Pflanzen und Gegenständen zum Verschönern des eigenen Gartens fand sich die Gruppe wieder beim Bus ein und schon hiess es wieder der Stadt Ulm Adieu zu sagen.

Im gemütlichen „Ribbelhof“ in Lüchingen war der letzte Halt für das gemeinsame Nachtessen. Bevor ein heftiger Regen über die March zog, waren die Rosenfreunde hoffentlich wieder zuhause. Zwei erlebnisreiche Tage bei bestem Wetter gingen zu Ende und es wäre schön, wenn die vielen Eindrücke die Reisenden in den Alltag begleiten könnten.

ACHTUNG DATENÄNDERUNG: Unser Rosenhöck wird vorverschoben. Wir treffen uns am Mittwoch 15. August 2018 um 12.00 Uhr im Garten von Ruth Ruoss, Böschenweg 5, Tuggen (nur bei sicherem Gartenwetter). Bei unsicherem Wetter erteilt Vreni Jaussi am Samstagmorgen ab 08.00 Uhr telefonisch Auskunft unter 055 440 44 45. Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein.

Herzliche Rosengrüsse                       Helena Schnellmann