Juni 2020

Der Mensch braucht ein Plätzchen,
und wär’s noch so klein,
von dem er kann sagen:
Sieh! Dieses ist mein.
Hier leb ich, hier lieb ich,
hier ruh ich mich aus,
hier ist meine Heimat,
hier bin ich zu Haus.
                 (Anonym)
Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Schöne ist so nah. Darum vermissen wir diesen Sommer das Reisen in die Ferne etwas weniger. Wir geniessen unser eigenes Paradies und die unbekannten Schönheiten im eigenen Land.
Die «Nationale Tage der offenen Gärten» von Mitte Juni sind auf den 22./23. August 2020 verschoben. Zu dieser Zeit dürfen wir die zweite Blütenpracht unserer Rosen sowie den üppigen Sommerflor bewundern.
Nun blühen in unseren Gärten die Rosen wunderbar. Das trockene Wetter trägt das seine dazu bei. Vielleicht laden Sie ein oder zwei Rosenfreunde in Ihren Garten ein und freuen sich gemeinsam über die überaus far
bige Pracht. Aber immer mit dem vorgeschriebenen Abstand und den weiteren Vorsichtsmassnahmen.
Die Organisation unserer 2-tägigen Reise in den Schwarzwald läuft auf Hochtouren. Diese findet am 15./16. September 2020 statt. Wir hoffen sehr, dass wir diesen interessanten Ausflug in diverse private Gärten durchführen können, um so wieder einmal unsere Kameradschaft bei Gemütlichkeit und interessanten Gesprächen zu pflegen.
Das Detailprogramm kann bei Erika Wirz, Gelterkinderstrasse 28, 4450 Sissach, Tel. 061 975 40 73 (Vormittag), Mobile 079 393 67 44 oder E-Mail: e.wirz@wohntip angefordert werden. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.
Ich wünsche Ihnen allen einen wunderbaren, abwechslungsreichen Sommer! In der Sonne sitzen, beobachten, still sein und lauschen, das tut uns allen gut!
Herzlich Elisabeth Wirz-Eschmann